„Die Nachricht über den beabsichtigten Verkauf des Carolus-Krankenhauses hat uns überrascht. Wir warnen aber davor, nun in Panik zu verfallen. Das Carolus arbeitet unabhängig von der zentralen Entscheidung der Malteser weiter und setzt geplante Projekte um, wie die Zertifizierung zum Demenzsensiblen Krankenhaus. In Rauschwalde sind viele engagierte Menschen für die Gesundheit in Görlitz und Umgebung tätig. Sie leisten hervorragende Arbeit und das schon seit vielen Jahren. Als Stadträte haben wir die tragbare und zukunftssichere medizinische Versorgung der Görlitzer im Blick. Wie sich das durch den geplanten Verkauf des Carolus gestaltet, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.“

 

Foto: Frank Fichtner

Kommentar schreiben